Figurentheater „Rote Finger“ zu Gast in der Schule

Stück „Kleiner Adler ganz groß“ begeistert 1. Klassen

Eine Indianergeschichte mit Mitmachliedern über Freundschaft und Mut, Mutter Erde und Vater Himmel

von und mit Bernd Linde

Darum geht es:

„Der Indianerjunge „Kleiner Adler“ will zeigen, dass er schon groß und mutig ist. Er macht sich auf den Weg und folgt seinem Traum bis auf den großen Adlerberg. Dabei muss er sich mit der Wildnis, seiner Angst und den weißen Jungs Jo und Willi auseinandersetzen.

Auch sie wollen eine Mutprobe bestehen. Im Gegensatz zu den Weißen versteht Kleiner Adler es jedoch, mit seinen Brüdern, den Tieren, und Mutter Erde behutsam umzugehen.“

Kleiner Adler hilft dem Jungen Willi, als dieser sich verletzt hat. Und so lernen die zwei „Bleichgesichter“ einiges über Fairness und wahre Freundschaft von ihm.

Mutprobe bestanden, und so kommt es, dass am Ende „Kleiner Adler“ „Großer Adler“ wird.

Toll war, dass die Kinder zwischendurch immer mitsingen und sich bewegen durften!

Die Kinder durften zum Schluss Fragen stellen und haben herausgefunden,

dass die Köpfe der Figuren aus Lindenholz geschnitzt sind,

dass die Felsen aus Schaumstoff bestehen,

dass die Körper der Figuren mit Reis gefüllt sind, damit sie auch sitzen können,

dass mit dem Holzgriff hinten die Figur bewegt werden kann,

dass die Haare der Figuren aus Plüschfell oder Hanf bestehen,

und dass die Bäume und Büsche aus Kunststoff bestehen, die Wurzeln und das Zündholz aber echt sind.

Hier kommst du zur Website von Bernd Linde und dem Figurentheater :

https://www.die-roten-finger.de/

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s