interview mit meinem Kinderarzt

Als ich beim Kinderarzt zur U-Untersuchung war, habe ich die Gelegenheit genutzt und ihn interviewt. Hier nun das Interview mit Dr. Boczek.

Wie lange sind Sie schon Kinderarzt?

Ich studierte 12 Semester (6 Jahre) und hatte 1989 meine Prüfung. 1992 habe ich dann meine eigene Praxis hier in Rinteln eröffnet.

Warum sind Sie Kinderarzt geworden?

Da ich in meiner Jugend schon immer mit Kinder gearbeitet habe (Jugendzentrum) und ein gutes Abi hatte (1,6), habe ich mich entschieden Kinderarzt zu werden.

Wie finden Sie die Coronalage?

Das ist eine schwierige Situation, die die ganze Welt betrifft und uns alle an unsere Grenzen bringt.

Machen Sie Coronatests?

Ja, jede Woche werden alle Mitarbeiter getestet.

Sind wegen Corona mehr Patienten da?

Viel weniger, nur noch 50%. Da die meisten zu Hause sind und es dadurch weniger Ansteckungskrankheiten gibt.

Wie finden Sie die Maske und wie lange müssen Sie die Maske tragen?

Ich muss die Maske den ganzen Tag tragen und es ist anstrengend. Aber es muss sein, da es vor Ansteckungen schützt.

Werden Kinder auch gegen Corona geimpft?

Zur Zeit ist es so, das Jugendliche erst mit 16 Jahre geimpft werden, aber vielleicht dürfen Kinder demnächst auch schon ab 12 geimpft werden. Da laufen zur Zeit Untersuchungen.

Was empfehlen Sie Kindern in der Corona-Pandemie?

Aktiv bleiben und auch mit Freunden weiterhin in Kontakt bleiben auch wenn es nur per Video ist und viel Geduld haben. Erst wenn die meistens gegen Corona geimpft sind, können wir wieder auf eine Normalität hoffen.

Von Mia Brungart

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s