Weihnachtliche Nagelbretter

Neues aus dem Werkunterricht der 3b – nicht ohne Emma und Fischbrötchen!

Luisa und Lea berichten:

Die Klasse 3b hat ein Nagelbrett gebaut.
Zuerst mussten wir das Holz abschleifen. Dann mussten wir eine Schablone auf das Holz legen und die Form mit einem Stift nachspuren. Dann haben wir die Nägel rein gehauen. Zum Schluss haben wir um die Nägel einen Faden gespannt. 
Auch Emma und Fischbrötchen waren dabei und hatten viel Spaß.

Anmerkung von Frau Schneider:
Die Kinder haben die Aufgabe wirklich toll bearbeitet. Das viele Einhämmern der Nägel war nicht immer so leicht, vor allem wenn der Hammer mal auf den Daumen statt auf den Nagel getroffen hat. Es war sehr schön, dass die Kinder sich untereinander so gut geholfen haben – egal ob beim Entknoten der Wollfäden oder beim Geradeklopfen von schiefen Nägeln. Es sind sehr tolle Werkstücke entstanden.

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s