Bücherei ohne Frau Plagge

Wechsel im Büchereibetrieb

Demnächst: Kein „Guten Morgen, Frau Plagge“ , sondern „Guten Morgen, Frau Gilbeau“. Nach vielen Jahren verlässt Frau Plagge die Schulbücherei und wird nach den Sommerferien von Frau Gilbeau abgelöst und nicht von Quiesel, wie es im Beitragsbild den Anschein macht. Da würde bestimmt ziemlich viel schief laufen.

Immer noch findet der Büchereinbetrieb im dafür aufgestellten Container statt. Frau Plagge berichtete, dass es mit den Kindern immer viel zu laut war (schlechte Schallisolierung), im Sommer zu heiß und im Winter zu kalt. In den Pausen böllern die Bälle gegen die Außenwände und hinter dem Container entwickelte sich ein prima Trampelpfad mit wilden Verfolgungsjagden.

Am Dienstag, d. 22.08.2017 eröffnete die Bücherei im Container ihre Tür, weil der alte Büchereiraum im Schulgebäude als Hortraum umfunktioniert wurde. Eigentlich sollte diese Containerlösung nur für 2 Jahre gelten.

Bei Wind und Wetter marschieren die Klassen im Gänsemarsch über den Pausenhof zum Büchereicontainer. Wie lange wird dieser Zustand noch dauern? Eine Schulbücherei gehört in das Schulgebäude, was hoffentlich bei den anstehenden Umbaumaßnahmen, die in nächster Zeit stattfinden werden, berücksichtigt wird!

Lies dazu auch:

Und hier ist der Comic mit Quiesel in der Bücherei:

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s