Ausflug ins Schwimmbad mit Emma und Fischbrötchen

Keine Chance für Langeweile!

Fischbrötchen lag am Sonntag auf dem Sofa und sagte zu Emma: „Mir ist so langweilig. Ich möchte gerne mal wieder ins Schwimmbad!“ „Aber Fischbrötchen, die Schwimmbäder sind im Moment doch alle geschlossen.“, erwiderte Emma.

Fischbrötchen wurde sehr traurig. Da hatte Emma eine Idee. Sie sagte zu Fischbrötchen: „Zieh dir mal deinen Badeanzug an und hole deinen Schwimmreifen.“

Während Fischbrötchen sich umzog, verwandelte Emma Frau Schneiders Wohnzimmer in ein Schwimmbad. Die kleine Schildkröte traute ihren Augen kaum, als sie zurück kam. Es sah wirklich aus wie im Schwimmbad. Sofort plantschten die beiden Schildkröten im Wasser herum. Sie ließen sich gemütlich auf der Luftmatratze durchs Wasser gleiten,

spielten mit dem Wasserball

und trafen beim Tauchen sogar auf eine wunderschöne Meerjungfrau.

Zum Abschluss des Badevergnügens schlürften sie genüsslich einen Cocktail. Die beiden Schildkröten hatten einen tollen Tag im Wohnzimmer-Schwimmbad.

von Ida und Sandra Schneider

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s