Schulhofgeschichte mit Leo und Strolch

Zwei Hunde auf der Suche nach dem Osterhasen!

Nienstädt, d. 12.04.2020, Ostersonntag

Die beiden Hunde Leo und Strolch haben gehört, dass der Osterhase auch auf dem Schulhof gewesen sein soll.

Als sie auf dem Schulhof ankommen, sehen sie den wunderbaren Kirschbaum! Der blüht richtig toll. Die beiden sind beeindruckt!

Ahornbäumchen auf dem Fußballfeld? Verrückt!

Aber die beiden sind ja auf der Suche nach dem Osterhasen! Da sehen sie hoch oben ein Nest mit Loch! Das ist schlecht! Da fallen doch die ganzen Ostereier raus!

Hier sieht es vielversprechend aus!

Da! Am Tunnel sind Hoppelspuren!

Leo hält Ausschau! Hier muss doch was sein!

Auch Strolch sucht und sucht!

Leider weiß auch das Pferd nichts von einem Hasen! Toll!

Da! Ein großes Nest! Aber leider leer!!

Da hören Leo und Strolch aus der Ferne komische Geräusche. Schnell laufen sie weiter, über den Schulhof bis hin zum Eingang.

Jetzt hören sie die Geräusche schon besser.

Aber was soll das sein? Der Osterhase? Endlich! Leo und Strolch folgen dem Geräusch und plötzlich wissen sie es ganz genau! Es kommt aus dem Musikraum! Sie gucken durch das Fenster und können ihren Augen kaum trauen:

Da macht doch der Quiesel Party!!!!

Leo und Strolch haben zwar den Osterhasen nicht entdeckt, aber dafür haben sie Quiesel noch stundenlang zugehört!!!

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s