Interview: Warum gibt es keine Klassenfahrten mehr ?

Schulleiter Herr Rolke im Gespräch mit Amelie Runge und Jule Tebbe

In ganz Schaumburg werden noch Klassenfahrten an Grundschulen gemacht. Ganz Schaumburg?

Nein! Eine kleine Schule in Nienstädt hat sich entschieden, Widerstand zu leisten.

Die beiden mutigen Schülerreporterinnen Amelie und Jule haben den Chef, Herrn Rolke, dazu befragt:

Warum gibt es keine Klassenfahrten mehr?: Eine Klassenfahrt bedeutet für Lehrer viel zusätzliche Arbeit, zum Beispiel in der Planung, Vorbereitung und auf der Klassenfahrt selber. Viele Lehrer finden, dass das der Arbeitgeber nicht genügend würdigt und die zusätzliche Arbeit nicht berechnet.

Auf Klassenfahrt müssen immer zwei Lehrer mitfahren. Viele Schulen haben aber nicht genügend Lehrer, weil in den Grundschulen Lehrer fehlen.

Manche Eltern bezahlen nicht rechtzeitig.Die Lehrer müssen dann immer wieder bei den Eltern nachfragen. Das ist anstrengend.

Einige Eltern halten sich nicht an die Regeln, zum Beispiel Handys, zu viel Taschengeld.

Manche Kinder haben noch nie woanders übernachtet und bekommen dann schnell Heimweh.

Manche Kinder müssen Medikamente nehmen und die Lehrer sollen sie daran erinnern. Das ist auf einer Klassenfahrt schwierig. Was passiert, wenn ein Lehrer einmal vergisst, ein Kind an ein wichtiges Medikament zu erinnern?

Dürfen wir noch Tagesausflüge machen ?: Aber, natürlich.

Seit wann gibt es keine Klassenfahrten mehr?: Seit Sommer 2019.

Wann war die letzte Klassenfahrt ?: Sie wird Ende August 2020 sein, sie war schon gebucht, als wir beschlossen haben, keine Klassenfahrten mehr zu machen.

Haben alle Lehrer mit entschieden ?: Ja.

Kann man das noch ändern, das es wieder Klassenfahrten gibt?: Ja, wenn die Regeln eingehalten werden und sich die Bedingungen für die Lehrer verbessern.

Wollten Sie, dass es keine Klassenfahrten mehr gibt?: Ich habe mich den Lehrern angeschlossen.

Gibt es auf anderen Schulen auch keine Klassenfahrten mehr?: Jede Schule entscheidet selber.

(Anmerkung der Redaktion: In Stadthagen gibt es übrigens seit kurzem auch zwei Grundschulen, die keine Klassenfahrten mehr machen!)

 

2 Kommentare

  1. Für die Schüler ist es nicht so schön, aber Schuld sind die Politiker, die immer mehr Arbeit und Aufgaben für die Grundschullehrer haben. Es reicht ihnen, diese Arbeit muss viel mehr gewürdigt werden!

    Gefällt 1 Person

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s