Helene und Marieke fahren mit dem Anrufbus

Einblicke in den „Service von Tür zu Tür“

Am 16.11.2018 sind wir, Helen, Marieke und Frau Piper-Höhn, in dem Anrufbus der Samtgemeinde Nienstädt für 2 Stunden mitgefahren. Wir haben dem Fahrer, Herrn Bruns, und einem der Fahrgäste einige Fragen gestellt.

Anrufbus001

Fahrer:

Fahren Sie den Anrufbus gerne? Ja, sehr gerne

Gibt es eine Zentrale? Ja.

Fahren sie den Anrufbus als Hobby oder Beruf? Als Hobby. Es ist ehrenamtlich, ich bekomme dafür kein Geld.

Wie lange fahren Sie den Anrufbus schon ? Seit Beginn an, also seit dem 22.10.2014

Macht es Ihnen Spaß, Fahrer des Anrufbus zu sein? Ja

Wie viele Fahrer gibt es insgesamt? 24 Fahrer. Wir hatten auch einmal eine weibliche Fahrerin, aber zur Zeit gibt es nur männliche Mitarbeiter.

Sind manchmal mehrere Gäste mit im Anrufbus? Ja, wenn wir z.B. eine Person nach Stadthagen bringen müssen und die Zentrale meldet einen weiteren Fahrgast, der mit auf der Route liegt, steigt der noch mit ein.

 

Wir haben auch einer Mitfahrerin Fragen gestellt:

Wieso fahren sie mit dem Anrufbus? Ich muss zur Arbeit

Wie oft fahren Sie mit den Anrufbus? Einmal in der Woche

Fährt ihre Familie auch mit den Anrufbus? Nur meine Oma

Wie funktioniert der Anrufbus? keine Ahnung

Übrigens: der Anrufbus ist mit Werbung bedruckt, weil die Fahrer dafür Geld bekommt. Außerdem kann der Bus ungefähr 160 km/h fahren. Wenn man die Tür aufmacht, fährt unten die Trittstufe aus. Wenn man mit dem Anrufbus fahren möchte, muss man Einwohner der Samtgemeinde Nienstädt sein. Es fahren im Schnitt ungefähr 650 bis 700 Leute im Monat. In den heißen Monaten dieses Jahres waren es allerdings weniger.

Jeden Morgen gibt es einen Fahrplan, wo die Namen der Fahrgäste drauf stehen, die Abholung, das Ziel und wie viele Personen.

Der Anrufbus ist mit einem Navi und einem Telefon ausgestattet. Wir konnten miterleben, wie Herr Bruns bei der Zentrale anrief, um einen Fahrgast für eine Fahrt anzumelden. Eine Fahrt kostet 5 Euro. Das Geld wird immer bei Ankunft am Ziel bezahlt. Im Navi wird dann immer gleich das nächste Fahrziel eingegeben.

Das war die Route an dem Tag:

Schotterparkplatz Grundschule – Fahrgast Mengelingscher Weg in Liekwegen abholen und nach Stadthagen bringen – zurück nach Liekwegen in die Kampstraße und den Fahrgast nach Bückeburg bringen – Rückfahrt Schotterparkplatz Schule

Leider haben wir es nicht mehr geschafft, zur Zentrale nach Helpsen zu fahren. Die Zeit verging wie im Flug! Es hat sehr viel Spaß gemacht, in dem Anrufbus mitzufahren!

Hier gibt es weitere Informationen: http://www.anrufbus-nienstaedt.de/

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

 

 

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s