Auf zum JBF Bückeberg!

Klasse 3a genießt zwei Tage Freizeitheim

Vom 05.09. – 06.09.2018 ist die Klasse 3a zum JBF Zentrum gewandert. Das Gepäck haben zwei Mütter mit dem Auto transportiert.

 

JBF002
Wo ist denn nur das JBF? (Foto: Evan)

JBF007

Am Mittwoch Nachmittag hatte die Klasse Besuch von der Försterin Frau Krause. Etwa zwei Stunden ging es mit ihr zusammen durch den Bückeberg.

Das Außengelände vom JBF Zentrum ist riesig. Hier konnten die Kinder viele Geheimverstecke aufspüren und so verging die Zeit viel zu schnell!

Jedes Zimmer durfte sich einen Namen geben. Es gab: „Die Waldeulen“, „Die Untoten“, „Höhle“, „Die 4 Eichhörnchen“, „Die Wald-Ninjas“ und  „Die Meermädchen“. Für bestimmte Aktionen gab es Belohnungssternchen.

Ela: 

Wir waren von Mittwoch bis Donnerstag beim JBF. Wir haben da übernachtet. Wir haben da sogar Sternchen bekommen. Ich, Lotta, Mara und Paulina waren in einem Zimmer. In der Nacht hatten wir Besuch von einer Hornisse! Die haben wir in einem Becher eingefangen und nach draußen gebracht.

 

Tobias:

Ausflug zum JBF
Mittwochmorgen sind wir von der Schule zum JBF gewandert. 
Als wir beim JBF ankamen, haben wir als erstes das schöne, große Gelände erkundet.
Dann durften wir endlich unsere Betten beziehen und es gab Mittagessen.
Nachmittags haben wir eine Wanderung mit der Försterin durch den Wald gemacht. Das hat mir gut gefallen. 
Sie hat uns die unterschiedlichen Baumarten erklärt und wir haben den Waldboden nach Insekten abgesucht, die wir uns mit Becherlupen genauer angesehen haben.
Auf dem Rückweg sind wir durch den Zauberwald gegangen, dort gibt es Reste einer alten Steinbruchbrücke und die Erde sieht aus wie eine Mauer. 
Nach dem leckeren Abendessen haben wir noch geduscht und schöne Gesellschaftsspiele gespielt. 
Der Zimmerbesuch wurde abgesagt, weil es auf den Fluren zu laut war. Das fand ich schade!
Nach einer unruhigen Nacht hatte unsere Gruppe schon vor dem Frühstück angefangen, die Betten abzuziehen. Danach haben sich alle fertig gemacht und gepackt. Hinterher konnten wir auf dem Gelände noch ein bisschen spielen, bevor wir zur Schule zurückgewandert sind.
Unterwegs haben wir noch eine tote Blindschleiche gesehen.
Es war ein toller Ausflug!

 

Aaron:

Hallo, ich bin es wieder, Aaron und ich bin beim JBF Zentrum. Und ich habe Spaß und heute Abend spiele ich Spiele. Morgen muss ich wieder nach Hause. Die Nacht ist, naja…. Zwei meiner Mitschüler im Zimmer haben lange Quatsch gemacht. Leider ist nun die erste Geschichte zuende!

Und hier Fotos der Klassenfahrt als Diashow:

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

JBF001

 

Auch die drei Betreuerinnen hatten ihren Spaß! (Foto: Evan)

 

Fotos: Pihö (wenn nicht anders angegeben)

2 Kommentare

  1. Lieber Simon! Das tut mir sehr leid. Es lag sicherlich an den vielen Klassenlehrer-Wechseln und an der Klassenaufteilung. Ich hoffe, ihr macht in deiner jetzigen Schule auch Klassenfahrten!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s