Ausflug nach Ströhen

Klasse 2c berichtet: Mein Ausflug in den Tierpark Ströhen

Am Donnerstag, d. 30.08.2018 sind alle 2. Klassen in den Tierpark nach Ströhen gefahren.

Die Kinder der Klasse 2c berichten:

Jona: Ich fand das Lama toll, weil Lamas spucken können. Ich fand die Erdmännchen toll, weil ein Erdmännchen aus einem großen Loch geguckt hat.

Michel: Ich fand die Papageien schön, weil sie sich gleichzeitg verbeugt haben.

Leif: Ich fand es toll, dass ein Hund wie ein Hase gesprungen ist.

Sophia A.: Ich fand alles toll. Aber ich fand zwei Sachen am tollsten: den Spielplatz und die Hundeshow.

Pharrell: Ich fand die Hundeschule gut und die Affen, Leoparden. Und noch die Lamas. Und noch die Tapire. Und noch das Ponyreiten. Und noch die Bantengrinder.

Sara: Ich fand die Ziegen am besten und die Pferde auch und auch die Elefanten.

Ben-Luca: Ich fand den Tiger toll. Der Affe war witzig. Die Hundshow war toll, weil die Kunststücke toll waren.

Elias: Ich fand die Erdmännchen toll.

Sophia Lorna: Ich mochte am meisten die Kletteraffen und den Strauß. Ich mochte auch die Esel und die Zebras. Und ich mochte auch das Tapir und den Tiger.

Jan: Ich fand den Spielplatz toll.

Paul: Ich fand es doof, dass wir das entlaufene Känguru Eddy nicht gesehen haben.

Vincent: Ich fand es toll, wie die Affen gehüpft sind und den Spielplatz fand ich auch toll und die Hundeschule.

Theo: Ich fand die Affen toll.

Anna: Ich fand alles toll und es hat mir Spaß gemacht.

Marie: Ich habe gesehen, wie ein Elefant gewaschen wurde. Dann sind wir in die Hundeschule.

 

 

Es kommen noch Fotos dazu….

Titelfoto: pixabay.de

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s