„Die kleine Hexe“ rockt den Brückentorsaal

2. Klassen besuchen Theater in Rinteln

Am 13.12.2017 konnten die 2. Klassen erleben, wie die kleine Hexe zusammen mit dem Raben Abraxas die große Hexenwelt aufmischt. Mit fetzigen und mitreißenden Liedern sangen sich die Darsteller in die Herzen der Kinder. Für die Hexenprüfung wird die kleine Hexe von ihrem Raben ermuntert, nur nette Sachen zu hexen. Doch das erweist sich am Ende als gar nicht so gut!

Ob der wandelnde Schneemann, der ordnungsliebende Förster oder die alten Hexen mit ihren coolen Sonnenbrillen, die Kinder hatten ihren Spaß an der Vorführung.Die kleine Hexe003Die kleine Hexe004Die kleine Hexe007Die kleine Hexe002

Die Handlung in dem Stück „Die kleine Hexe“ orientiert sich an dem gleichnamigen Kinderbuch von Otfried Preußler. Allerdings sind durch die musikalischen Einlagen, in der zum Beispiel die kleine Hexe auch mal ihren Besen als Gitarre benutzt, erfrischende neue Elemente mit dabei. Auch die unerwarteten, zum Teil schrillen Kostüme passen bestens in die heutige Zeit.

Nach einer Stunde war dann die Vorführung ohne eine Pause zu Ende. Die Kinder der 2. Klassen waren sich einig: eine tolle Vorführung!

Die Theatergruppe kam vom Landestheater Burghofbühne Dinslaken. Im beigefügten link kannst du  dich einmal informieren, was noch so alles gepielt wird, zum Beispiel auch Tintenherz!

http://www.burghofbuehne-dinslaken.de/

Die kleine Hexe009
Singend versammeln sich die Kinder für die Heimreise.
Die kleine Hexe010
Auf dem Weg zum Bus. Die Weser hatte Hochwasser!

Text und Fotos: Pihö

Ein Kommentar

  1. Die kleine Hexe

    Als wir am 13.12.2017 mit unserer Klasse 2d in das Theaterstück „Die kleine Hexe“ nach Rinteln gefahren sind, waren wir alle sehr aufgeregt. Deswegen hat Frau Bleidissel uns erlaubt, dass wir ein ganz kleines Kuscheltier mitnehmen dürfen, aber es musste in die Hosentasche passen. Falls es im Theater gruselig ist und wir Angst bekommen, sollte es uns beschützen. Ich habe meine kleine Eule mitgenommen, fand aber, dass es nicht ganz so gruselig war. Ich habe mich nur ein bisschen erschrocken, als es so laut gewitterte und als die Oberhexe am Anfang so laut gesprochen hat. Es hat uns allen Spaß gemacht zuzugucken und wir fanden es alle sehr schön!!!

    Auf dem Rückweg nach Seggebruch haben wir im Bus mit Frau Bleidissel dann noch ganz viele schöne Weihnachtslieder gesungen.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s