Falle für Paul Maar

Die Klasse 4d hat dem Autoren vom Sams ( Paul Maar) geschrieben.

Wir haben seit der ersten Klasse das Sams gelesen. Die Bücher haben uns sehr gefallen. So kamen wir auf die Idee mit den Briefen. Unsere Lehrerin (Frau Weichert) hat im  Internet gelesen, dass er auf jeden Brief antwortet, der ihm geschickt wird. Das hat uns gefallen und wir waren neugierig, ob er wirklich auf jeden Brief antwortet. So haben wir es ausprobiert. Wir haben alle einen anderen Text geschrieben. Wir hatten einen riesigen Umschlag, darein haben wir alle Texte gesteckt. Außerdem haben wir noch ein Foto in der Bücherei von der ganzen Klasse gemacht und es dazu getan. Wir haben alle seine  Bücher hochgehalten. Ein paar Kinder haben Bilder aus den Sams –  Büchern abgemalt. Wir haben den Brief abgeschickt. Wir haben nach ein paar Tagen eine Antwort bekommen. Das hatte Paul Maar  geantwortet:

Liebe Klasse 4d – vielen Dank für eure vielen Briefe und ein Extra – Dankeschön an Alena ( Anmerkung der Redaktion: eigentlich Joost!) , die den schönen Kamel – Ritt gemalt hat! Ich habe eine Frage: Auf dem Klassenfoto habt ihr Paul – Maar – Bücher in der Hand. Alle habe ich am Umschlag erkannt. Bis auf eines, das ich nicht kenne. Ich habe es auf dem Foto (links) umringelt. Was ist das für ein Buch? Ist es auch von mir? Schreibt ihr mir vieleicht, welches Buch das ist? Herzliche Grüße euer Paul Maar

Das Buch, was ein Kind in der Hand hält war von Paul Maar. Er hatte allerdings nur das Vorwort geschrieben. Wir haben sogar ein Autogramm bekommen.

Außerdem: Paul Maar ist einer der beliebtesten und erfolgreichsten deutschen Kinder – und Jugendbuchautoren. Er wurde 1937 in Schweinburg geboren und studierte Malerei und Kunstgeschichte, bevor er seine Leidenschaft fürs Schreiben entdeckte und Autor und Illustrator wurde. Paul Maar hat nicht nur das Sams erfunden, auch Figuren wie das kleine Känguru, Lippel und Herr Bello stammen aus seiner Feder. Viele seiner Geschichten hat er sogar höchstpersönlich illustriert. Besonders gerne schreibt er außerdem witzige Gedichte. Paul Maars Bücher wurden in mehr als 30 Sprachen übersetzt und insgesamt 14 Schulen tragen bereits seinen Namen.

 

Weitere Bücher von Paul Maar findet ihr unter http://www.oetinger.de  und unter http://www.dassams.de 

Hier ist die Einleitung von dem neusten Buch von Paul Maar:

Das Sams feiert Weihnachten

Für das Sams ist es das allerlererste Weihnachten! Und natürlich hat es viele Fragen: Warum stellt man sich Bäume ins Zimmer? Warum hat Papa Taschenbier Geheimnisse? Und warum backt man Plätzchen eigentlich nicht mit Würstchen-Geschmack? Wie gut, dass in der Weihnachtszeit so viel gesungen und gereimt wird, denn damit kennt das Sams sich aus. Und noch eine Sache weiß das Sams genauestens genau: Ein Fest ohne Gäste ist kein richtiges Fest- nun müssen sie nur noch eingeladen werden. Und Herr Taschenbier? Der wird am Heiligen Abend ein blau gepunktetes Wunder erleben!

 

getippt von Pia und Jarla.

Advertisements

Ein Kommentar

  1. Die Bücher vom Sams sind super und echt lesenswert! Toll, dass ihr dem Autoren Paul Maar geschrieben habt und echt erstaunlich, dass er euch zurück geschrieben hat!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s