Buchempfehlung: Krumpflinge

Die Krumpflinge sind ab der zweiten Klasse zu empfehlen.

Die Bücher sind lustig und manchmal etwas spannend. Die Autorin Annette Roeder lässt 8 Bände erscheinen.

Band 1Bildergebnis für krumpflinge

 

Kurze Beschreibung der Krumpflinge:

Krumpflinge sind kleine, pelzige Wesen, die in den vollgestopften Kellern von alten Menschhäusern leben und dort aus Trödel ihre Burgen bauen. Wenn sie sich gerade nicht gegenseitig ärgern, saugen sie durch die Wasserleitungen die Schimpfwörter der Menschen ab. Die bösen Wörter werden zermörsert und in kleinen Teekannen zu leckerem „Krumpftee“ aufgebrüht, auf den alle Krumpflinge ganz scharf sind. Ja, für ein Tässchen Krumpftee würde ein Krumpfling alles tun …

Krumpftee-Rezept (für 1 Kanne)

5 – 8 schön schmackhafte Schimpfwörter

1 l Wasser

3 Teelöffel Honig

Saft von 1 Zitrone

Schimpfwörter ernten und auf der Wäscheleine gut trocknen lassen. Danach mit dem Mörser in kleine Krümel stoßen. (Wer keinen Mörser hat, kann die getrockneten Schimpfwörter auch mit einer Gabel zerdrücken).

Mit kochendem Wasser aufgießen. (Achtung, hier müssen die Eltern helfen!)

5 Minuten ziehen lassen.

Mit Honig und Zitrone würzen.

Den fertigen Tee durch ein Sieb in die Tassen gießen. Die übriggebliebenen Schimpfwortkrümel können als Brause verzehrt werden. Natürlich nur von Menschen … bei Krumpflingen besteht Bauchpropellergefahr!

 

Quelle Beitragsfoto: Pixabay

Quelle Buchcover: amazon.de

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s