…noch 10 weitere Olchi Witze aus Schmuddelfing

Die müffelen Olchis fahren im Zug nach Buxtehude. Immer wieder

singen sie ihr Olchi-Lied, und sie rülpsen und pupsen, dass es eine

Freude ist. Schon zum fünften Mal fragt Olchi-Papa einen Herrn im

Abteil: „Wann sind wir endlich in Buxtehude?“ Sagt der Mann:“ Da

brauchen Sie nicht immer zu fragen. Das merken Sie rechzeitig am

Aufatmen der anderen Fahrgästen.“

Das Olchi-Mädchen wird gefragt: „Was würdest du tun, wenn du jetzt

im Müllberg einen Haufen Geld finden würdest?“ „Ich würde mir in

Schmuddelfing ein schönes Kleid kaufen und mich damit in die

allergrößte Pfütze legen!“

 

Das Olchi-Kind führt Olchi-Oma im Regen spazieren. An jeder Pfütze

sagt es: Oma, hüpf!“ Immer wieder hüpft Olchi-Oma. Ein Polizist

kommt vorbei und wundert sich: „Weshalb muss denn deine arme Oma

hüpfen, auch wenn gar keine Pfütze da sind?“ „Beim Käsefuß, das geht

dich gar nichts an“, ruft das Olchi-Kind. „Das ist meine Oma, und ich

kann sie hüpfen lassen, so lange ich will.“

 

Treffen sich zwei betagte Holzwürmer im Käse. Seufzt der eine: „Auch

Probleme mit den Zähnen?“

 

„Schau mal, da vorne fliegt ein kräftiger Zitronenfalter!“ „Schlamper

Schlammlappen! Zitronenfalter sind doch gelb, und der da ist grün.“

„Er ist eben noch nicht ganz reif.“

 

Olchi-Opa hat ein altes Telefon gefunden. „Vor 300 Jahren hat noch kein

Mensch etwas vom Telefonieren gewusst“, meint er, „dabei ist die

Sache so simpel: Man hebt einfach ab und wählt.“

 

Der Olchi-Drache Feuerstuhl und seine chinesische Drachenfreundin

Lauch Fang beobachten, wie ein Düsenjäger mit einem langen

Kondensstreifen über den Himmel zischt. Sagt Lauch Fang: „Der hat es

aber eilig.“ Meint Feuerstuhl:“Was würdest du denn machen, wenn dir

der Hintern brennt?“

 

„Ich will später mal Astronaut werden und zur Sonne fliegen!“ „Das

wird ganz schön heiß!“ „Keine Sorge, ich fliege nur nachts.“

 

Olchi-Oma ist heute der Babysitter für das Olchi-Baby. Das Baby will

nicht einschlafen, und Olchi-Oma beginnt leise zu singen: „La la la,

Schlicke-Schlacke-Schleime-Schlamm. Hulle hulle wulle, eidi eidi, heia

heia heia…“ Erschrocken setzt sich das Baby auf: „Oma, sag, bist du

betrunken?“ 

 

Der Olchi-Junge hat das Olchi-Baby zu sich aufs Fahrrad gesetzt und

rast wie ein Wilder durch die Gegend. Da kommt die alte Dame, die sich

immer einmischt, hält den Olchi-Jungen an und sagt: „Das kannst du

doch nicht machen, Junge, hörst du denn nicht? Das Baby brüllt ja wie

am Spieß!“ „Drum hab ich es ja auch mitgenommen“, sagt der Olchi-

Junge.“Meine Fahrradklingel ist nämlich kaputt.“ 

 

von Jarla

 

Foto Beitragsbild: Pixabay

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s